Basiskurs Wundversorgung

Die Zahl der Patienten / Klienten oder Bewohner, die mit einer Wunde versorgt werden müssen –unter Umständen schon lange an chronischen Wunden leiden – nimmt stetig zu.

Die optimale Behandlung chronischer und sekundär heilender Wunden erfordert eine koordinierte und leitlinienkonforme Zusammenarbeit aller Beteiligten. Gefragt sind besondere Fachkenntnisse, die über die Grundkenntnisse einer Pflegeausbildung hinausgehen.

In unserer Weiterbildung erlernen die Teilnehmer schwerpunktmäßig die sachgerechte Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden.

Der Basiskurs Wundversorgung richtet sich an Pflegefachkräften, die

  • ihren beruflichen Schwerpunkt in der Wundversorgung haben oder suchen
  • als zentraler Ansprechpartner in der Einrichtung fungieren möchten (Beauftragter)
  • Anatomie der Haut
  • Dekubitusprophylaxe
  • Wundarten und Wundheilung
  • Expertenstandard chronische Wunden
  • Wundversorgung
  • Diab. Fußsyndrom, Ulcus Cruris
  • Schmerz in der Wundversorgung
  • Kommunikation, Dokumentation
  • Hygiene, Recht

50 Unterrichtsstunden Theorie

Der Unterricht findet montags von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt.

Wir akzeptieren folgende Förderungen:

  • Bildungsscheck
  • Bildungsprämie

 

Die Kurstermine für diese Weiterbildung finden Sie in unserem Bildungsprogramm.