Humor in der Pflege

„Herr Schulz aufwachen, Sie müssen Ihre Schlaftablette nehmen!“

Lachen Sie mit Ihren Bewohnern /Patienten und stärken Sie somit langfristig die Beziehung zu
ihnen. Humor trägt positiv zum Umgang mit speziellen Situationen bei und Lachen verbindet Fürsorglichkeit und Unbeschwertheit.

In der professionellen Pflege und Betreuung wird Humor zunehmend bewusster wahrgenommen,
und aktiv im Arbeitsalltag eingesetzt. Betreuungskräfte erlernen, wie sie mit Humor einen anderen Zugang zu Bewohnern/Patienten finden. Humor schafft Entlastung auf beiden Seiten.

Diese Fortbildung ist für Betreuungskräfte, die gesetzlich verpflichtet sind jährlich eine 2-tägige Refresher-Schulung zu absolvieren. Durch Buchung dieses Kurses wird Ihnen ein Schulungstag angerechnet.

Selbstverständlich können auch alle Personen aus dem Gesundheitswesen diese Fortbildung besuchen, die Interesse an dem Thema „Humor in der Pflege“ haben.

  • Facetten des Humors
  • Einsatz in der alltäglichen (Pflege-)Beziehung
  • Humor am Arbeitsplatz (Einfluss auf Burnout)
  • Erlernen von Humor
  • Heiterkeit und Humor bei Menschen mit Demenz

8 Unterrichtstunden

Der Unterricht findet von 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr statt.

Wir akzeptieren folgende Förderungen:

  • Bildungsscheck
  • Bildungsprämie

 

Die Kurstermine für diese Fortbildung finden Sie in unserem Bildungsprogramm.