Pflegefachmann/-fachfrau

Basierend auf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflAPrV) bietet die Pflegeschule  Bork die 3-jährige, staatliche anerkannte Ausbildung zum/r Pflegefachmann / Pflegefachfrau an.

Durch diese generalistische Ausbildung erhalten die Auszubildenden ein umfassendes pflegerisches Verständnis, das es Ihnen ermöglicht, sich schnell in die jeweiligen Spezialgebiete mit ihren unterschiedlichen Anforderungen einzuarbeiten. Die Pflegefachfrauen und – männer werden in der Lage sein, in allen Bereichen der Pflege – Akutpflege, Kinderkrankenpflege, stationäre oder ambulante Langzeitpflege sowie allgemein-, geronto-, kinder- oder jugendpsychiatrischen Versorgung – tätig zu werden.

Erlernen Sie in der Pflegeschule Bork diesen wichtigen Gesundheitsfachberuf, der fachlich anspruchsvoll ist, hohe gesellschaftliche Anerkennung genießt und darüber hinaus Karrierechancen sowie sichere und wohnortsnahe Beschäftigungsmöglichkeiten bietet.

Schulische Zugangsvoraussetzungen (gem. §11 Pflegeberufereformgesetz – PflBReG)

  1. mindestens mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  2. Hauptschulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Abschluss, zusammen mit dem Nachweis
    1. einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
    2. einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von Mindestens einjähriger Dauer
    3. einer erteilten Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer

Persönliche Voraussetzung:

  • Interesse an pflegerisch-medizinischen Zusammenhängen
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Geduld und Einfühlungsvermögen
  • Zuverlässigkeit
  • Gutes Auffassungsvermögen
  • Gesundheitliche Eignung
  • Gute Umgangsformen
  • Gepflegtes äußeres Erscheinungsbild
  • Physische und psychische Belastbarkeit

 

Die Ausbildung beinhaltet 2100 Unterrichtsstunden Theorie, 2.500 Unterrichtsstunden Praxis in mit uns kooperierenden Einrichtungen. Die Unterrichtszeiten während des Unterrichtsblockes sind von Montag bis Donnerstag – 08:30 Uhr –14:30Uhr- und freitags von  08:30 bis 14:00 Uhr.

Die Ausbildung zum Pflegefachmann/-frau ist deutschlandweit einheitlich geregelt und dauert 3 Jahre.

Die Ausbildung schließt mit mehreren schriftlichen und jeweils einer mündlichen und einer praktischen Prüfung ab. Der schriftliche Teil besteht aus 3 Klausuren zu bestimmten Lernfeldern.Die mündliche Prüfung erfolgt als Einzelprüfung und die praktische Prüfung findet in Ihrer Einrichtung, bzw. bei Ihrem Arbeitgeber statt.