Qualitätsbeauftragte/r

Als Qualitätsbeauftragter verantworten Sie eine Schlüsselstelle in Ihrer Einrichtung. Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen das Fachwissen, mit dem Sie Qualitätssicherungsmaßnahmen in Ihrer Einrichtung planen, einführen, pflegen und kontrollieren können.Mit einem optimierten Qualitätsmanagement tragen Sie maßgeblich zum unternehmerischen Erfolg bei!
 
Die Weiterbildung umfasst umfangreiches theoretisches Wissen, wie nachfolgend beschrieben, sie widmet sich aber auch der praktischen Projektarbeit um das Erlernte zu festigen.
 
Sie erlangen alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die notwendig sind, um die Prüfung zum „Qualitätsbeauftragten“ im Pflege- und Gesundheitswesen erfolgreich zu absolvieren.

Examinierte Pflegekräfte, die sich mit den Grundlagen eines Qualitätsmanagementsystems befassen und zukünftig die Funktion des Qualitätsbeauftragten wahrnehmen sollen.

  • QM Systeme – Entwicklung und Bedeutung
  • Begriffe und Definitionen
  • Gesetzliche Grundlagen und Forderungen zur Einführung eines QM-Systems
  • Methoden und Werkzeuge der Qualitätsverbesserung
  • Qualitätspolitik und Qualitätsziele
  • Ablauf der Einführung von QM Systemen
  • Aufgaben und Verantwortung von Führungskräften
  • Die Dokumentation im Qualitätsmanagement
  • Erstellen eines Qualitätshandbuches
  • Selbstbewertung als Instrument zur Qualitätsverbesserung
  • Internes Audit
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Ablauf der Qualitäts- und Prozessverbesserung
  • Förderung des Qualitätsbewusstseins / Mitarbeitermotivation
  • Qualitätsanforderungen des PQSG und Kriterien des MDK
  • Moderation von Qualitätszirkeln
  • Projektmanagement im QM

80 UStd. Theorie

Der Unterricht findet dienstags und mittwochs von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt.

Wir akzeptieren folgende Fördermittel:

  • Bildungsscheck
  • Bildungsprämie

 

 

Die Kurstermine für diese Weiterbildung finden Sie in unserem Bildungsprogramm.