Sucht im Alter (Alkohol, Drogen)

Bedingt durch die demographische Entwicklung und das Altern der geburtenstarken Jahrgänge, in deren bisheriger Lebensspanne der Konsum von Alkohol und die Einnahme von Medikamenten
gesellschaftlich akzeptiert war, ist es bereits zu einem signifikanten Anstieg von Suchterkrankungen in der Gruppe älterer Menschen gekommen.

Diese Tendenz setzt sich stetig fort!

Im Rahmen unserer Tagesschulung beleuchten wir
dieses wichtige Thema und bieten Handlungsempfehlungen für die besonderen Bedürfnisse suchtkranker Bewohner hinsichtlich Pflege- und Betreuungsalltag.


Die Fortbildung findet von 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr statt.

Wir akzeptieren folgende Förderungen:

  • Bildungsscheck
  • Bildungsprämie

Die Kurstermine für diese Fortbildung finden Sie in unserem Bildungsprogramm.